Schritt für Schritt
Filmische Notizen aus Komárno 1998 bis 2018

▶ Switch to Hungarian Page

▶ Switch to Slovakian Page



Ein Dokumentarfilm von Susanne und Peter Scheiner
Länge: 60 Minuten, Sprachen: Slowakisch und Ungarisch


Inhalt

Zu Beginn der 1940er Jahre lebten in Komárno 2743 Juden, nur 248 haben den Holocaust überlebt, heute zählt die Gemeinde noch 58 eingeschriebene Mitglieder.

Hat Komárno diesen tiefen Einschnitt in seiner Geschichte überhaupt verarbeitet? Und wie sieht ein im Ausland lebender, nur selten heimkehrender Komarner die Entwicklung, insbesondere in den letzten 20 Jahren. «Schritt für Schritt» ist ein Film über Empathie und Gleichgültigkeit und eine Fortsetzung von «Erinnerungen für die Zukunft» und «Naive Träume».

Die Gebrüder Tamás und András Paszternák, Angehörige der sog. «second generation» von Überlebenden des Holocaust, haben noch als Teenager in den 90-er Jahren die Initiative ergriffen, der jüdischen Gemeinde neues Leben einzuhauchen. Sie begannen damit, wieder Gottesdienste und kulturelle Veranstaltungen zu organisieren und schufen eine Gemeindezeitung. Der Film zeigt ihr Engagement, folgt den Stimmen der Komrner Bürger und Behördenvertreter, aber auch den Menschen, die Komárno verlassen haben, aber regelmässig zum lokalen Holocaust-Gedenktag zurückkehren. Thematisiert wird zudem die Geschichte der Juden in Komárno, wie auch - in Reden am Gedenktag und in Gesprächen mit jüdischen wie nichtjüdischen Bürgern - der wieder erstarkte Antisemitismus. Trotz letzterem prägt Hoffnung das Bild, denn u.a. konnte das jüdische Gemeindezentrum mit seiner kleinen, schönen Synagoge renoviert werden, insbesondere dank Spenden von ehemaligen Komarnern, die im Ausland leben. Auch wurde an der Donau, an der Stelle wo Juden erschossen und in den Fluss geworfen wurden, im Jahr 2017 ein Gedenkstein errichtet.

Schritt für Schritt entwickeln sich Beziehungen zwischen Überlebenden oder deren Nachkommen und der Mehrheitsbevölkerung im Mikrokosmos des Ortes Komárno. Unweigerlich stellen sich daher die Fragen: wie lange muss es noch «Schritt für Schritt» gehen, wie viele Schritte sind notwendig und wer muss sie machen?

Themen aus dem Film:

Premiere

Samstag, 9. Juni 2018, 18:00 Uhr, Kino Tatra, Komárno.
Sonntag, 10. Juni 2018, 13:00 Uhr, Menhaz, Komárno.
Mit freundlicher Unterstützung der schweizerischen Botschaft in Bratislava.